Hatzfeld

Wir waren für ein paar Tage mit dem Pino in Hatzfeld im Urlaub. Einen schönen Urlaub oder Tagesausflug mit Hund kann man nämlich in Hatzfeld super machen. Hatzfeld liegt nicht weit von der Grenze zu Nordrhein-Westfalen. Wer Wald und Erholung sucht ist hier genau richtig. Geschichtsträchtig ist es auch. Da gibt es einiges zu entdecken.

Eine Burgruine, ein wunderschöner Wanderweg - der Panoramapfad, ein uriger Ortskern und so einiges mehr.

Die Ferienwohnung


Wir hatten spontan entschieden, ein paar Tage mit dem Pino wegzufahren. Raus in die Natur. Natürlich haben wir wieder eine schöne Unterkunft gesucht, wo die Umgebung auch viele Wandermöglichkeiten bietet. Bei Traumferienwohnungen sind wir dann auf das nette Ferienhäuschen an der Dornhecke gestoßen. Frisch renoviert wurde uns versprochen und mit Kamin (!). Und das Wichtigste:

Hunde sind willkommen!

Super. Wir haben nicht lange überlegt und natürlich sofort gebucht. Das klappte auch reibungslos und superschnell.
Wir hatten das Glück, den Besitzer der Ferienwohnung des Ferienhäuschen persönlich kennenzulernen. Er ist ein wirklich ein sehr netter Mensch und er hat uns einen super Tipp zum Gassi gehen gegeben. Den wir natürlich hier auf der Seite gerne weitergeben werden.
Was uns auch dazu bewogen hat hier zu buchen war, dass es von dort aus - ohne mit dem Auto irgendwohin zu fahren - Wandermöglichkeiten geben soll.
Der Panoramapfad, ein Vogellehrpfad und ein Waldlehrpfad. Da klang so verlockend.

Hier der Link zum Ferienhäuschen mit vielen weiteren Informationen: Ferienwohnung Dornhecke

Spaziergänge von hier aus - Tipps für 3 Touren

Wir haben hier mal 3 Touren zusammengestellten, die man von hier aus als gemütlicher Wanderer unternehmen kann. Wem das zu wenig ist, der kann natürlich von hier aus auch den Panoramapfad komplett laufen. Das sind ca. 12 km und dauert ca. 3 - 3,5 Std.

TIPP: Tour 1

Es gibt ein kleines Gartentor, wenn man dort durchgeht kommt man auf eine Wiese. Ein kleines Stück weiter und die Wiese rauf kommt man auf den Panoramapfad. Das ist wirklich eine sehr schöne Strecke. Diesen läuft man entlang, bis man zu einem T-Stück kommt. Geradeaus geht´s zum Wald und links geht es Richtung Straße. Hier gehen wir rechts weiter in den Wald rein und folgen dem Panoramapfad. Man kommt an einer Streuobstwiese vorbei und weiter Richtung Wald. Wenn Sie da runterschauen, genau Sie sehen parallel den Pfad von wo man hochgekommen ist. Da kommt ein Unterstand. Und immer dem Panoramapfad folgen. Ein bisschen aufpassen, an einer Stelle geht es ein stark rechts ab und nach unten. Wir kommen an der Burgruine raus. Dort verlassen wir den Panoramapfad und gehen rechts Richtung Straße. Über die Straße wieder rechts in die Dornhecke. Eine wunderschöne Gassi-Strecke, die man mit Hund machen kann. Pino fand es super.

TIPP Tour 2


Wir starten wie die Tour 1 durch das Gartentor und wie beschrieben bis zu dem T-Stück. Und statt jetzt geradeaus zum Wald, links runter Richtung Straße gehen. Den Schildern zur Grillhütte folgen. Hier ist Start- und Endpunkt der Panoramapfadwanderung. An der Grillhütte dann gegenläufig dem Panoramapfad folgen. (Geraduaus, statt rechts gehen). Man kommt in einem großen Bogen wieder an der Straße raus, wo es in Richtung Grillhütte ging. Von dort aus wieder zur FeWo zurück.

Länge ca. 6 km.

TIPP Tour 3


Die Tour 2 war ziemlich verregnet und zum Schluss haben die Wanderschuhe beim Gang über die nasse Wiese einfach nicht mehr dichtgehalten. Schuhe, Socken und Einlagen, alles quatschnass. Gut, dass wir ein Paar Ersatzschuhe dabei hatten. Jetzt wollten wir aber nicht wieder über die Wiese oder unbefestigte Wege gehen, weil das alles noch sehr schlammig war. Also haben wir uns für eine Tour entschieden die nur über Asphalt geht oder eben befestigt ist.

Wir gehen also jetzt nicht durch das Gartentor, sondern rechts die Dornhecke entlang Richtung Grillhütte. Läuft man die Dornhecke bis zum Ende durch gelangt man an eine Verbandstraße, von dort aus sieht man schon die Straße, von wo es hinauf zur Grillhütte geht. An der Grillhütte biegen wir dieses mal nicht rechts Richtung Panoramapfad ab, sondern lassen die Grillhütte rechts liegen und gehen geradeaus.
Ganz weit runter und dann links in einem Bogen in die Eichendorff Straße abbiegen. Bis zur Schubertstraße geradeaus und da links einbiegen. Die zweite rechts rein. Weiter geradeaus. Rechts in "Vor der Pracht" und dann in einer steilen Kurve nach links in die Schulstraße. Wir gehen weiter geradeaus und kommen an der Quelle vorbei. Es sind zwar befestigte Wege, aber es gibt wirklich schöne Aussichten und man fühlt sich trotzdem in der Natur.
Wir kommen wieder an der Verbandstraße raus und von dort wieder in die Dornhecke ein queren.

Länge dieser Strecke: 4 km

TIPP Panoramapfad


Wer aber doch mehr wandern will, dem bietet sich der Permiumwanderweg - Panoramapfad an. Material hierzu liegt in der FeWo aus. Und wie man von der Ferienwohnung aus startet, habe ich ja oben in den Touren beschrieben.

Die Länge des Panoramapfades wird unterschiedlich angegeben. Zwischen und 10,7 und 12 km. Dauer ca. 3,5 Std. Viele Ausblicke werden versprochen und man läuft teilweise entlang des Waldlehrpfades und des Vogellehrpfades. Man kommt auch wieder an der Burgruine vorbei.

Hier ein paar Linktipps:
https://www.ich-geh-wandern.de/hessen-extratour-panoramapfad-hatzfeld
https://www.outdooractive.com/de/wanderung/waldecker-land/extratour-panoramapfad-in-hatzfeld/1388236/

Mit Hund


Im Ort leben auch viele Hunde. Deshalb wird gebeten im Ort seine Hunde anzuleinen. Wir sind auf unseren Touren aber kaum jemanden begegnet, zumindest an Werktagen. Samstags waren schon vereinzelt ein paar Jogger unterwegs. Das ist tatsächlich traumhaft, wenn man die Ruhe sucht.

Im Ort


Im Ort kann man sich gut eindecken: Es gibt einen Pommes Grill, wo man auch Pizza mitnehmen kann. Ein Metzger, Bäcker mit Café darf nicht fehlen. Ein Edeka und ein Euronics. Ich hatte ja vergessen, in die große Kamera eine Speicherkarte einzusetzen, bei Euronics wäre ich fündig geworden, allerdings war es Mittwoch nachmittags und es war zu. Ja Shit happens :-) Alle Menschen die mir dort begegnet sind, waren alle ausnahmslos freundlich.
Ferienhäuschen an der Dornhecke - Hunde willkommen
  • Viele Wandermöglichkeiten
  • Highlight der Panoramapfad
  • Highlight Burgruine Hatzfeld
  • Im Ort:
  • Einkaufmgölichkeiten: Metzger, Bäcker mit Café, Edeka, Euronics und eine Tankstelle
  • Gastronomie: Pizzeria, Pommes-Grill mit Piz
  • Pizzeria
  • Pommes-Grill mit Pizza zum Mitnehmen

Anfahrt zur Grillhütte in Hatzfeld