Ausflüge mit Hund NRW - 3 Zoo Tipps

Einen Familienausflug in den Zoo mit Hund ist nicht überall möglich. Im Tierpark Dortmund bspw. sind Hunde verboten. Schon am Kassenhäuschen des Parkplatzes weist ein Schild darauf hin. Was ich persönlich sehr schade finde, da sich der Zoo bei mir in der Umgebung befindet. Aber es gibt schöne Zoos in NRW, wo man seinen Hund mitnehmen kann.

Ich habe ein wenig recherchiert und möchte Ihnen drei Zoos vorstellen, wo sich auch eine etwas weitere Anfahrt lohnt.

Zoom - Erlebniswelt

Die Zoom Erlebniswelt ist ein schönes Ausflugsziel, wo man seinen Hund mitnehmen kann. Allerdings nicht kostenlos, siehe Eintrittspreise. Außerdem gibt es auch hier Einschränkungen und Regeln, die man beachten sollte:

"Es darf pro Besucher nur ein Hund geführt werden, jedoch nicht mehr als drei in einer Gruppe. Die Mitnahme der Hunde in die Durchgangsgehege, die Shops und in die Fahrgeschäfte sowie das Anbinden der Hunde auf dem Gelände der ZOOM Erlebniswelt, auch vor Gebäuden, ist nicht gestattet." so ist es auf der Website des Zoos zu finden.

Der Hund darf also nicht in die Durchgangsgehege und das Anbinden ist auch verboten. Allein unterwegs mit dem Hund durch den Zoo wird schon schwierig.

Es empfiehlt sich bei den Preisen, einen Tagesausflug dorthin zu planen. Da ist man doch froh, wenn man seinen Hund mitnehmen kann und nicht in die Betreuung geben oder gar zu Hause alleine lassen muss.

Damit Sie schon mal Ihr Budget für diesen Ausflug planen können, kommen hier die Eintrittspreise und es gibt noch Parkgebühren oben drauf.


Eintrittpreise:

Gültig vom: 01.03.16 -31.10.16

Erwachsene 19,50 €
Kinder (4 bis 12 Jahre) 12,50 €
Schüler und Studenten (mit gültigem Ausweis) 14,50 €
Hunde 5,50 €

Das sind die Sommerpreise. Im Winter ist es günstiger.

Parkgebühren:
1. Stunde 2,00 €
jede weitere Stunde 1,00 €
Tageshöchstsatz 6,00 €
Bus frei

Hier geht es zur Website: zoom-erlebniswelt


Allwetterzoo Münster - hundefreundlich

Als schöne Alternative bietet sich der Allwetterzoo Münster an. Hier sind Hunde erlaubt und sogar kostenfrei. Super!

Hier die Regeln für Hunde: - an der kurzen Leine führen
- ins Pferdemuseum, den Streichelzoo und die begehbaren Tiergehege dürfen Hunde nicht mit rein
- bitte am Gehege den Hund nicht hochnehmen und nicht unbeaufsichtigt lassen.
An vielen Tierhäusern stehen Wassernäpfe für die Hunde bereit. Das nenne ich hundefreundlich.
Hier die Eintrittspreise für die Budget-Planung
Eintrittspreise-Sommer 1.3.-31.10.
Hund 2,50 €

Erwachsene 16,90 €
Kinder (von 3 bis inkl. 14 Jahre) 8,90 €

Schüler/Studenten (mit Ausweis) 11,90 €
Parkgebühren: 3,00 pro Tag

Hier geht es zur Website: Allwetterzoo Münster

Zoo Krefeld

"Ihr Hund ist herzlich im Zoo willkommen, aber bitte an der kurzen Leine, nur außerhalb der Tierhäuser und mit einem Kotbeutel!" - Das klingt doch gut! Hund ist herzlich willkommen.

Den Zoo gibt es seit 75 Jahren und ist eine günstige Alternative zu den oben genannten Zoos. Aber er braucht sich nicht dahinter zu verstecken. Es gibt:

ein Affentropenhaus, eine Gorilla Garten, ein Schmetterlingshaus, ein Regenwaldhaus, ein Großtierhaus, ein Tapirhaus, ein Vogelhaus und einen Pinguin-Pool. Ich denke, dass sich ein Besuch zu attraktiven Preisen ganz sicher lohnt.

Eintrittspreise: Erwachsene 10,50 €
Kinder unter 3 Jahren frei
Kinder (3 bis 18 Jahren) 5,50 €
Hund 2,50 €

Es gibt auch Ermäßigungen und Familienkarten, bitte auf der Website informieren.

Es gibt umliegend drei große Parkplätze. Das Parken ist kostenfrei!!! - Das ist eine tolle Sache.

Öffnungszeiten

April bis September

täglich von 8.00 bis 19.00 Uhr Hier geht es zur Website: Zoo Krefeld
Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise sind aktuell recherchiert (Stand Mai 2016). Trotzdem kann ich bei aller Sorgfalt keine Garantie dafür übernehmen.